BCT-Logo

Projektstart: SCANCUT 11/2020

Anfang Oktober startete unser neues Forschungsprogramm SCANCUT.
Steigende Anforderungen an die Effizienz von Luftfahrt-Antrieben erfordern immer höhere Betriebs-Temperaturen im Triebwerk. Dies gilt insbesondere für neue Entwicklungen im Bereich umweltfreundlicher Wasserstoff-Antriebe. Die hier geforderten hohen Temperaturen erfordern wiederum neue Materialien wie z.B. faserverstärkte Keramik (CMC).
Die optimierte Bearbeitung dieser schwer zerspanbaren Materialien und die Untersuchung möglicher, prozessbedingter Rissbildung sowie deren Vermeidung stehen im Fokus der Entwicklungen.
BCT trägt hierzu die Aufbereitung mittels spezieller Messtechnik aufgenommener Oberflächendaten und die Erstellung angepasster NC-Programmen bei.

20.10.2020

Projektstart: AMB2S 09/2020

Im September 2020 konnte nach langen Vorbereitungen das Forschungsprojekt AMB2S (Additive Manufactured Blisk to Sky) gestartet werden.
Ziel der Arbeiten ist die Erforschung und  Optimierung der AM-Prozesskette hin zur Fertigung eines luftfahrtauglichen Bauteils. Die Projekt-Partner decken hierbei alle wesentlichen Prozess-Schritte, angefangen vom Design, über den Druck und die Wärmebehandlung über die Aufspannung/Nachbearbeitung bis hin zur Prüfung des Bauteils ab.
Spannende Jahre und Entwicklungen liegen vor uns, um das ambitionierte Ziel zu erreichen.

→ Mehr zum Projekt AMB2S
20.09.2020

Effektive Abschlussveranstaltung 12.02.2020 bei DMG-Pfronten

Nach dreieinhalb Jahren Forschungs- und Entwicklungsarbeit im BMBF geförderten Forschungsprojekt „EFFECTIVE“ wird der Maschinenprototyp nun der Öffentlichkeit präsentiert. Hierzu laden wir Sie zur Abschlussveranstaltung am Mittwoch, den 12. Februar 2020 zur DECKEL MAHO Pfronten GmbH ein. Vor Ort stehen Ihnen die Projektpartner für einen fachlichen Austausch zur Verfügung. Um eine vorherige Anmeldung per E-Mail wird gebeten. BCT hat im Rahmen dieses Projekts den Roboter mit optischer Messtechnik ausgestattet, die es erlaubt, Objekte vor, während oder nach der Bearbeitung zu scannen, automatisch!

→ Anmeldung unter:
lepper(at)ifw.uni-hannover.de
→ Zum Projekt
DMG-Pfronten
→ Zum Gastgeber

01.02.2020

Leider verpasst: Abschluss-Veranstaltung

OpenHybrid am 18.09.2019 im MTC Coventry

Im Rahmen des internationalen Forschungsprogramms OpenHybrid wurden die hybride Fertigung und Reparatur von Bauteilen untersucht und verbessert. Bei einer hybriden Bearbeitung erfolgt der Materialabtrag und der Materialauftrag innerhalb ein und derselben Maschine, was den Transport der Komponenten überflüssig macht. Integrierte Hilfsprozesse ermöglichen eine komplette Bearbeitung innerhalb einer Maschine.
Das Ergebnis der Arbeiten präsentieren wir bei der Abschlussveranstaltung im MTC in Coventry. Wir freuen uns über Ihren Besuch.
→ Bei Interesse senden Sie bitte eine e-Mail an:
info(at)bct-online.de Stichwort OpenHybrid 
→ Zum Projekt

30.04.2019

Leider verpasst: Abschluss-Veranstaltung

HyProCell am 19.09.2019 bei Autodesk in Birmingham

Der Schwerpunkt dieses Forschungsprojekts ist die Verknüpfung unterschiedlicher additiver (Pulverbett und Laserauftragschweissen) und subtraktiver Fertigungs-Systeme zu einer hybriden Fertigungszelle. Innerhalb der Zelle lassen sich die einzelnen Prozesse entweder auf separaten Maschinen ausführen oder sie sind in eine einzige Maschine integriert. Das erarbeitete Konzept wird auf einer Abschlussveranstaltung bei Autodesk in Birmingham präsentiert. Wir freuen uns über Ihren Besuch.
→ Bei Interesse senden Sie bitte eine e-Mail an info(at)bct-online.de Stichwort HyProCell 
→ Zum Projekt

02.04.2019